Sie sind hier:

Tipps für Anlieger

Winterdienst im Einsatz

Was tun bei geringem Schneefall?

Nach beendetem Schneefall den Schnee am Besten sofort an den Gehwegrand fegen und danach die geräumte Fläche mit Sand abstumpfen.

Was tun bei starkem Schneefall?

Der Schnee muss in jedem Fall an den Gehwegrand geräumt werden. Danach mit Sand abstumpfen. Bei Bedarf mehrmals am Tag wiederholen.

Festgetretene Schneereste

Ist der Schnee festgetreten, lässt er sich nur mühsam entfernen. Deshalb sollte er unmittelbar nach dem Schneien vom Gehweg entfernt werden.

Glatteis

Auch bei Glatteis muss mit Sand gestreut werden. Salz darf nur in Extremfällen eingesetzt werden, und auch nur dann, wenn die Gehwege nicht zu Bäumen oder Grünanlagen hin entwässern.

Lagerung von Streusand

Sand ist besonders streufähig, wenn es möglichst trocken gelagert wird. In offenen Gefäßen neben oder in der Nähe der Heizung ist er besonders gut aufgehoben.

Zugepflügte Einfahrten

Die Räumfahrzeuge können beim Schneepflügen keine Rücksicht auf bereits freigeräumte Einfahrten nehmen und schieben diese oftmals wieder zu. Sie müssen dann leider nochmals von den Anliegern freigeräumt werden. Den Schnee aber bitte nicht wieder auf die Fahrbahn zurückschaufeln.