Sie sind hier:

Informationen und Voraussetzungen zur Ausnahmegenehmigung Anwohnerzone Weser-Stadion

Hierbei handelt es sich um eine Ausnahmegenehmigung in Verbindung mit einer Einfahrtskarte, die den Bewohnern des an das Weser-Stadion angrenzenden Quartiers erlaubt, während einer Großveranstaltung in die gesperrte Zone einzufahren.

Eine Ausnahmegenehmigung können nur

  • Anwohner
  • Gewerbetreibende

der Anwohnerzone erhalten, die ein eigenes oder ihnen zur Nutzung überlassenes Fahrzeug nachweisen.
Motorräder sind von der Sperrung ausgenommen.

Benötigte Unterlagen auf einen Blick - Bei Neuantrag und Verlängerung

  • bei Anwohnern: Personalausweis (nur bei persönlicher Abholung)
  • bei Nebenwohnsitz: Kopie der Meldebescheinigung
  • bei Gewerbebetrieben: Kopie der Gewerbeanmeldung
  • Kopie der Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. des Fahrzeugscheines
  • Nutzungsbestätigung, wenn Ihnen das Fahrzeug zur dauerhaften Nutzung überlassen wurde

Gebührenhöhe

Die Ausstellung der Ausnahmegenehmigung für die Dauer von 3 Jahren ist gebührenfrei.

Bei Verlust der Ausnahmegenehmigung oder der Karte ist eine Gebühr in Höhe von 35,00 Euro zu entrichten.

Online-Antragsformular

Bitte füllen Sie das Online-Antragsformular aus.

Zuständigkeit

Haben Sie noch Fragen, die mit unseren Informationen nicht beantwortet wurden? Vielleicht können diese auf unserer Seite häufige Fragen zur Anwohnerzone Weser-Stadion geklärt werden oder wenden Sie sich telefonisch an unser Bürgerbüro:

Frau Busch

+49 421 361 6945
+49 421 496 6945


Herr Arnken

+49 421 361 9587
+49 421 496 9587


Frau Alberring

+49 421 361 18087
+49 421 496 18087


Frau Schnitzer

+49 421 361 6945
+49 421 496 6945

Unser Bürgerbüro erreichen Sie auch über die
E-Mail-Anschrift Anwohnerzone@ASV.Bremen.de.